- Ballettschule Renoldi

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Kinderballett
In unserer Ballettschule wird nach den Richtlinien der Vaganova-Technik unterrichtet.
In den Kinderballett-Klassen werden jährlich Prüfungen abgehalten,
um den Leistungsstand der Schüler zu kontrollieren.
Diese Prüfungen werden von einem externen diplomierten Bühnentanz-Pädagogen abgenommen.

Kinderallett 1 - für 5 bis 6 Jährige ° Constanze
Erste Stangenarbeit kommt zu dem Bodenexercise dazu, die Übungen an der Stange werden einzeln erarbeitet.Mit Folklore und Improvisation werden die Stunden abgerundet,
das musikalische Gehör geschult, Bewegungsfreiheit und Fantasie gefördert.

Kinderballett 2 - für 6 bis 7 Jährige ° Constanze
Die Stangenarbeit wird erweitert. Die Bodenübungen werden weiter ausgearbeitet.
Kleine Kombinationen und Folklore Tänze runden das Programm ab.

Kinderballett 3 - für 8 bis 9 Jährige ° Constanze
Das Stangenexercise ist nahezu komplett in seinen einzelnen Elementen erarbeitet.Kleine Schrittfolgen werden dazu genommen und die Übungen der Stange werden in der Mitte geübt. Folklore und Improvisation gehören, wie im Kinderballett 1 zum Rahmenprogramm dazu.Die einzelne Unterrichtseinheit erweitert sich auf 75 Minuten.

Kinderballett 4 - für 10 bis 11 Jährige ° Constanze
In dieser Stufe ist die einzelne Unterrichtseinheit angehoben auf 90 Minuten.
Zum vollständigen Exercise an der Barre und im Center kommen nun kompliziertere Schrittfolgen und das große Allegro dazu. Der Spitzentanz wird eingeführt. An Stelle der einfacheren Folkloretänze werden jetzt Charaktertänze erarbeitet.
Die Improvisation ist in allen Kinderklassen wichtiger Bestandteil, um die Fantasie
der Schüler anzuregen und zu fördern.

Förderstunde für 8 bis 11 Jährige ° Constanze
In der Förderstunde wird anhand morderner Tanztechniken die klassische Ausbildung erweitert
und Improvisation gefördert.
 
Copyright 2017. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü