- Ballettschule Renoldi

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Constanze Janssen erhielt von Leonie Renoldi ab ihrem 5. Lebensjahr ihren ersten Ballettunterricht an der Ballettschule Renoldi in Aachen. Peter Schnitzler, damaliger Ballettmeister des Aachener Stadttheaters, nahm sie mit 10 Jahren in seine Theaterklasse auf, wo sie ihre ersten Bühnenerfahrungen sammelte. Mit 15 begann sie an der Staatlichen Hochschule Rheinland ihre Ausbildung für Bühnentanz. Zwei Jahre später erhielt Sie ein Stipendium an der "Hochschule für Musik und Theater Hannover" wo sie die Ausbildung abschloss. Im Anschluss zog sie nach Paris, um bei Bruce Merrill ihre Technik und Ihr Repertoire zu erweitern. Am "Centre de Danse du Marais" unterrichtete sie  außerdem in seinem Namen Anfänger Klassen. An der Staatsoper Hannover tanzte sie unter Lothar Höfgen in Coppélia und dem Nussknacker. Des Weiteren wirkte sie in einer Fernsehproduktion von West Side Story, in My Fair Lady, Candide, die Fledermaus und anderen Musicals und Operetten mit. Weitere Engagements hatte sie an den Wuppertaler Bühnen und dem Theater Freiburg. Zahlreiche weitere Choreografen und Lehrer wie Alan Howard, Dieter Klos, Dick o Swanborn, Vladimir Gelvan, Sara Reddig säumten ihren Weg und inspirieren sie noch heute. Nach der Geburt ihrer Kinder gründete sie ihre erste Ballettschule in Montecchio RE, in Italien. Die jährlichen Aufführungen in der Sommerspielzeit "Estate Estiva" erfreuten sich stets großer Beliebtheit und Anerkennung. 2004 wurde ihr von Leonie Renoldi angeboten ihre Ballettschule in Aachen zu übernehmen. Dieses Angebot nahm sie gerne an und führt die Schule seitdem mit viel Elan, Engagement und Erfolg.
 
Copyright 2017. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü